Freizeitparks & Achterbahnen

Hier liegt ganz klar unser Schwerpunkt.

Seit über 5 Jahren organisieren wir Reisen quer durch Europa und bringen sie ganz ganz nah an sämtliche Freizeitparks.

 

Dies alles sehr spitz kalkuliert & kombiniert mit einem rafinierten Ablaufplan, sowohl der Reise selbst, wie auch in den einzelnen Freizeitparks.

 

Parkinformationen und Anfahrt:

Schon auf der Fahrt zu den einzelnen Freizeitparks infomieren wir sie über die wichtigsten Details, erklären ihnen welche Achterbahnen und weiteren Attraktionen auf sie warten und geben Ratschläge über die strategisch besten Wege, um möglichst viel und ohne lange Anstehzeiten erleben zu können. Oft zeigen wir auch kleine Videofilme, so können sie sich ein erstes Bild über das Ziel machen.

 

Im Park angekommen:

Nachdem Ihre Reiseleitung die im Reisepreis enthaltenen und hinterlegten Tickets verteilt hat, geht es auch schon los.

In den meisten Fällen besuchen wir die Parks schon vor der regulären Parköffnung oder bleiben einfach länger und exclusiv im Park.

 

Die Bahnen warten... jedoch nur auf sie!

Bei sogenannten EFT "extra Fun Times" haben wir die beliebtesten Achterbahnen komplett für uns alleine. Werfen sie einen Blick hinter die Kulissen, fragen sie den Technikern Löcher in den Bauch und staunen sie, wie viel Technik hinter einer Achterbahn wirklich steckt.

 

Coastern sie, so viel sie können, tauschen sie Sitzplätze und erleben sie die Unterschiede.

Die Stimmung und die Gruppendynamik ist unbeschreibbar.

 

Weitere Attraktionen:

Anschließend schlendern sie gemütlich durch den Park, dabei steht es ihnen frei, ob sie das mit einer geführten Gruppe, in kleinen Gruppen oder alleine tun. Durch unseren  FMS "Fun Message Service" sind sie über Programmpunkte, Anregungen und Ideen immer auf dem laufenden.

 

Mittagessen & Gesprächsrunden:

So verpassen sie natürlich auch das Mittagessen nicht, welches oft in einem exclusiven Bereich des Freizeitparks eingenommen wird. Meist ist dieses Essen schon im Reisepreis enthalten. Wenn möglich, laden wir die Parkbetreiber oder wichtige Ansprechparner zeitgleich zum Mittagessen ein, so ergeben sie interesante Möglichkeiten Fragen zu stellen oder Neuigkeiten zu erfahren.

 

Nach Parkschluss:

Gegen Ende des Tages findet sehr oft noch eine weitere EFT "extra Fun Time" statt, wir achten darauf, dass wir normale Parkbesucher nicht mit dem belegen von Attraktionen verärgern. Daher liegen diese EFT meist vor und nach der regulären Parköffnung.

 

Weiterfahrt:

Schon bei der Planung berücksichtigen wir die länge und vor allem den Stressfaktor des Tages. Je nach Bedarf fahren wir dann kürzer oder auch länger mit dem Bus in Richtung unserers nächsten Zielortes. Dabei  versuchen wir, die entsprechenden Hotels noch so zeitnah anzufahren, dass man auch am Übernachtungsort noch in Ruhe entspannen, essen gehen, oder anderes erleben kann.